Logo FDP Magdeburg

Für die Freiheit!

Direktkandidaten zur Landtagswahl 2021 in Magdeburg

Landtagswahl 2021

FDPMD_LTW2021_Banner

Es ist eine der vielen Aufgaben von politischen Parteien, den Wählerinnen und Wählern qualifiziertes Personal für politische Ämter vorzuschlagen.

Magdeburg ist bei der Landtagswahl - die nächste steht turnusmäßig wieder im Jahr 2021 an - in vier Wahlkreise aufgeteilt.
Für jeden dieser Wahlkreise haben wir einen Direktkandidaten aufgestellt.

Wahlkreis 10 (Magdeburg I)
Dr. Lydia Hüskens, unsere FDP-Kreis- und stv. Landesvorsitzende, kandidiert bei der Landtagswahl im Wahlbereich 10 (Magdeburg I: Rothensee, Neustädter See, Neue Neustadt, Neustädter Feld, Kannenstieg).

Lydia Hüskens ist Geschäftsführerin des Studentenwerks Halle. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Stadträtin in Magdeburg, wurde ferner u.a. in den Vorstand der Otto-von-Guericke-Stiftung und der Norbertusstiftung berufen.

Sie hat die FDP von 2002 bis 2011 im Landtag vertreten, kennt die Arbeit in Regierungs- und Oppositionszeit. Sie war in der Fraktion Parlamentarische Geschäftsführerin und zuständig für die Finanz- und Sozialpolitik.

Sie will ihren Beitrag dazu liefern, dass Sachsen-Anhalt ab 2021 besser regiert wird. Das ist schon deshalb nötig, weil das Land wirtschaftliche Rahmenbedingungen braucht, welche den Unternehmen möglichst viele Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Und weil das Land einer nachhaltigen Verbesserung seiner Bildungsstrukturen bedarf, um zukunftsfähig zu sein.

Wahlkreis 11 (Magdeburg II): Peter Alexander Meißner ist Polizeibeamter und Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter.

Er will als Direktkandidat im Wahlkreis 11 (Magdeburg II: Altstadt, Berliner Chaussee, Stadtfeld Ost, Ostelbien) das Thema „Innere Sicherheit“ in den Mittelpunkt stellen.
"Dieses Thema dürfen wir nicht den Extremisten überlassen. Wenn wir keine Demokraten in die Parlamente wählen, dann wachen wir in einer Diktatur wieder auf!“, so Meißner.

Er sieht gerade bei der Sicherheitspolitik die Notwendigkeit einer demokratischen liberalen Alternative, da die CDU wesentliche Positionen geräumt habe.

Wahlkreis 12 (Magdeburg III)Thomas Gürke ist Rechtsanwalt. Er kandidiert bei der Landtagswahl am 6.6.2021 im Wahlkreis 12 (Magdeburg III: Diesdorf, Großer Silberberg, Olvenstedt, Nordwest, Stadtfeld West, Sudenburg) für die Freien Demokraten.

In aufgeregten Zeiten streitet er für einen schlanken und effizienten Staat, der für die Sicherheit seiner Bürger sorgt und dabei die Freiheit und Rechte aller Bürger wahrt.

Wirtschaftspolitisch sieht er Handlungsbedarf vor allem bei den Rahmenbedingungen kleiner und mittlerer Unternehmen.

Wahlkreis 13 (Magdeburg IV): Paul Hauschild steht schon berufsbedingt die Versorgungssicherheit im Vordergrund. Als Diplom-Ingenieur für Nachhaltige Energiesysteme ist er oft mit bürokratischen Regularien konfrontiert und der Auffassung, dass nicht nur das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) einer Entschlackungskur bedarf.

Generell hat er sich den Abbau von Widerständen in der persönlichen Entwicklung und den Aufbau von modernen Versorgungs- und Mobilitätsstrukturen zum politischen Ziel gesetzt.

Dazu möchte er in Sachsen-Anhalt u.a. im Bereich der Bildung moderne Lehrkonzepte etablieren und in den Verwaltungsapparaten die Digitalisierung voranbringen.

Die FDP-Direktkandidaten für Magdeburg

Dr. Lydia Hüskens_LTW2021_initkachel
Dr. Lydia Hüskens
stv. FDP-Landesvorsitzende,
FDP-Kreisvorsitzende
Direktkandidatin
Wahlkreis 10
Magdeburg-Nord

Website
Facebook
Twitter
Wikipedia

Peter-Alexander Meißner
Peter Alexander Meißner

Pressesprecher
Direktkandidat
Wahlkreis 11
Magdeburg-Mitte, Ostelbien

Website 
Facebook
Twitter

Thomas Gürke
Thomas Gürke
 
Direktkandidat 
Wahlkreis 12
Magdeburg-West

Website
Facebook 
Twitter

Paul Hausschild
Paul Hauschild
Direktkandidatin
Wahlkreis 13
Magdeburg-Süd

Website 
Facebook   

Fotos: Riccy Girbig