Logo FDP Magdeburg

Vielen Dank

für Ihre Stimme

 

02_FDP_MD_Banner

Erinnerung an Hans-Dietrich Genscher - Menschenfreund, Staatsmann, Europäer

Veröffentlicht am

In seiner Rede anlässlich der Pflanzung einer Linde im Europagarten des Europäischen Bildungswerkes in Magdeburg-Westerhüsen sagte Genscher am 4.11.2006: "Viele, die im Westen gewirkt haben, die hier (im Osten Deutschlands) geboren sind, haben viel zum Wiederaufbau einer freiheitlichen Gesellschaft, einer lebendigen Demokratie in Westdeutschland beigetragen."

Immerhin sind drei Bundesminister der alten Bundesrepublik aus Sachsen-Anhalt gekommen. Durch einen reinen Zufall auch Repräsentanten der drei klassischen Parteifamilien in Deutschland:

- der Christdemokrat Dr. Lindrath war der Erfinder der Volksaktie, in Westdeutschland als Bundesschatzminister, nach dem Kriege war er Finanzstadtrat in Halle an der Saale gewesen

- der Bundesfinanzminister Dr. Alex Möller war der letzte sozialdemokratische Landtagsabgeordnete aus Halle im preußischen Landtag bis 1933

- Und hier muss ich mich ausnahmsweise erwähnen, als Repräsentant der FDP habe ich auch einige Zeit in der Bundesregierung mitgewirkt.

- In dem Moment, da ich das sage, fällt mir ein, dass es eigentlich vier waren, nämlich zwei Liberale. D.h., mein Nachfolger als Parteivorsitzender, der langjährige Bundesminister für Wirtschaft und dann Kommissar auch in Brüssel, Dr. Bangemann. Er kam, wie er behauptet, aus Wanzleben, aber ich habe ihm immer gesagt: "In Deinem Geburtsschein steht Klein Wanzleben".

Ebenso erinnern wir uns, dass zwei regierende Bürgermeister von Berlin aus Sachsen-Anhalt gekommen waren:

- einmal der Christdemokrat Dr. Walther Schreiber und dann

- der legendäre Berliner Bürgermeister Ernst Reuter, der bis 1933 Magdeburger Oberbürgermeister gewesen war.

- Der zweite SPD-Vorsitzende Erich Ollenhauer kam aus Magdeburg und

- der erste Vorsitzende der IG Metall in Westdeutschland Otto Brenner war Gewerkschaftssekretär und kam aus Magdeburg.

Also, wir brauchen da unser Licht überhaupt nicht unter den Scheffel zu stellen, und von weiter zurück in der Geschichte will ich gar nicht reden."
Zitiert nach: Hans-Dietrich Genscher. Linde im Magdeburger Europagarten, Festschrift zur Vollendung seines 80. Lebensjahres, Gutenberg Media GmbH, Leipzig 2007.