Logo FDP Magdeburg

Für die Freiheit!

Direktkandidaten zur Landtagswahl 2021 in Magdeburg

Aktuelles

Veröffentlicht am 20.07.2020

Lydia Hüskens Hüskens: Land benötigt jetzt eine Finanzpolitik, die mit Augenmaß agiert und klare Prioritäten setzt

„Angesichts der desaströsen Ausgangssituation ist die Landespolitik in Sachsen-Anhalt gefordert, endlich klare Prioritäten zu setzen“, ist Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt, überzeugt.  Die wegbrechenden Einnahmen fordern in den kommenden Monaten, vielleicht Jahren eine Politik, die rechnen kann und die sich auf die Au...

weiterlesen
Veröffentlicht am 13.07.2020

2k21 - Kandidaten FDP-Kreisverband Magdeburg stellt Kandidaten zur Landtagswahl 2021 auf

FDP-Kreisverband Magdeburg stellt Kandidaten zur Landtagswahl 2021 auf/ Hüskens: Gerade die Entwicklungen in Coronazeiten zeigen, wie wichtig eine liberale Stimme im Landtag von Sachsen-Anhalt ist.



Der FDP-Kreisverband Magdeburg hat am Montag seine vier Direktkandidaten gewählt. Für die Landtagswahlkreise Magdeburg I-IV treten Dr. Lydia Hüsken...

weiterlesen
Veröffentlicht am 31.03.2020

Lydia Hüskens Mit „Gentlemen’s Agreement“ Arbeitsfähigkeit und Gesundheitsschutz sichern

Der Landtag muss sich schnell auf ein angemessenen Verfahren einigen, um auch in den kommenden Monaten ohne gesundheitliche Risiken tagen zu können, fordert Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt.
„Es ist doch niemandem zu vermitteln, warum der Landtag nicht in der Lage ist, sich auf ein angemessenes Verfahren zu einigen“, so H...

weiterlesen
Veröffentlicht am 29.02.2020

Hüskens: Endlich einen neuen Datenschutzbeauftragten wählen

Mit den formal abschließenden Beratungen zu den Änderungen in der
Landesverfassung, dem Abgeordneten- und Fraktionsgesetz und weiteren Gesetzen
vollzieht der Landtag einige sinnvolle Korrekturen, fördert z.B. die direkte
Demokratie. Insgesamt sind aber nur wenige grundsätzliche Veränderungen
vorgenommen worden, die man als Bürger sp&uu...

weiterlesen
Veröffentlicht am 18.12.2019

Lydia Hüskens Probleme in der Krankenhausplanung nutzen für eine Neuausrichtung

Vor dem Hintergrund der Diskussion im Landtag von Sachsen-Anhalt zu den Problemen einiger kommunaler Krankenhäuser im Land, aber auch der Tarifstreitigkeiten bei einem privaten Träger fordert Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt, die Schwierigkeiten für eine grundsätzliche Überprüfung der Krankenhauslandschaft zu nutzen...

weiterlesen
Veröffentlicht am 16.12.2019

Lydia Hüskens Trennung von der NordLB darf nur Frage der Zeit sein

Die wirtschaftlichen Probleme der NordLB sollten für das Land Sachsen-Anhalt Anlass sein, das Engagement bei der NordLB grundsätzlich zu prüfen, fordert Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Sachsen-Anhalt.

Der Millionenzuschuss, der auf Sachsen-Anhalt und die Sparkassen im Land zukommt, um den Kapitalbedarf der NordLB zu decken, sei a...

weiterlesen
Veröffentlicht am 13.12.2019

Lydia Hüskens FDP für Mobiliätspauschale statt Azubi-Ticket

Angesichts anhaltender Erfolglosigkeit der Landesregierung bei der Einführung eines Azubi-Tickets fordert Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende FDP-Landesvorsitzende, die Schaffung einer  Mobilitätspauschale für die Auszubildenden statt eines Tickets. „Obwohl Kammern, Unternehmen und zumindest Teile der Landesregierung Bereitschaft signalisieren, die erforderlichen...

weiterlesen
Veröffentlicht am 23.10.2019

Lydia Hüskens Rassismus und Diskriminierungen muss von Beginn an begegnet werden

„Als unmissverständliche Lehre aus dem Anschlag auf die Synagoge und einen Döner-Imbiss in Halle und die zwei Morde muss gezogen werden, dass in unserem Bundesland jeder gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit eine Absage erteilt wird“, so Dr. Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Demokraten Sachsen-Anhalt, anlässlich der Regierungserkl&aum...

weiterlesen
Veröffentlicht am 01.09.2019

Lydia Hüskens Ablösung der Staatskirchenleistungen ist überfällig - Übertragung von Kirchengebäuden prüfen

Die begonnene Debatte zur Ablösung der Staatskirchenleistungen ist nach Auffassung der Liberalen überfällig. Dabei sollte auch die Rückübertragung von früher verstaatlichten Gebäuden und Kirchen geprüft werden.

„Seit etwa 200 Jahren leisten die deutschen Staaten und Länder an die christlichen Kirchen Zahlungen als Entschädi...

weiterlesen
Veröffentlicht am 16.08.2019

Lydia Hüskens KULTURschultüte© an die Grundschulen

In Magdeburg wird zu Beginn des neuen Schuljahres wieder das Projekt „KULTURschultüte©“ realisiert. 
 
Dazu die Stadträtin Lydia Hüskens: „KULTURschultüte© ist ein hervorragendes Beispiel für bürgerschaftlichen Engagement in Kooperation mit der Stadt „Es freut mich jedes Jahr wieder, zu sehen, dass die KULT...

weiterlesen

RSS-Feed