Logo FDP Magdeburg

Für die Freiheit!

Direktkandidaten zur Landtagswahl 2021 in Magdeburg

Berufsbild der Polizei attraktiver machen

Veröffentlicht am , Autor:


"Die Gründe für das Ausscheiden reichen von Entlassungen auf eigenen Wunsch, nicht bestandenen Prüfungen bis hin zu Dienstuntauglichkeit, fehlenden Führerscheinen oder Sportleistungen bis hin zu Straftaten," erläutert Alexander Meißner, Direktkandidat der FDP in Magdeburg die hohen Ausfälle beim Polizeinachwuchs in Sachsen-Anhalt.
"Eine Durchfallerquote von 20 Prozent ist drastisch, aber war durchaus vorhersehbar. Die Polizei Sachsen-Anhalt befindet sich im Wettbewerb um die besten Köpfe. 2017 haben viele Bundesländer, die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt aber auch Zoll und Finanzverwaltung begonnen ihre Personalkontingente aufzustocken. Da Polizisten, Zöllner und Finanzbeamte nicht auf den „Bäumen wachsen“ funktioniert dies nur über zusätzliche Ausbildungsplätze oder alternative Laufbahnen in den jeweiligen Bereichen. Im Wettbewerb ist es wichtig Anreize zu schaffen: Life-Work Balance, familienfreundliche Arbeitszeiten, gute Kariere Chancen sind die Stichworte mit denen Stellschrauben zur Verfügung stehen. 
Die Entwicklung zeigt, es ist noch ein langer Weg die Landespolizei in einen zeitgemäßen und zukunfsfähigen Zustand zu versetzen. Bis dahin sollte man auch pfleglich mit dem vorhandenen Personal umgehen. Die Auflösung des „Beförderungsstaus“ in der Landespolizei wäre dazu ein wichtiger Schritt."